vERLASSEN sIE SICH AUF... Pioniere

Thales unterstützt Länder, Städte und Transportsystembetreiber dabei, sich an die rasante Urbanisierung und die sich dadurch verändernden Reisegewohnheiten der Menschen anzupassen. Mit unserer Kompetenz bei Leit- und Sicherungstechnik, Kommunikation, Zahlungssystemen und Sicherheit sorgen wir für eine effiziente multimodale Beförderung von Personen und Gütern.

 

 

Schienen- und Straßenverkehr sind weltweit entscheidend für die Entwicklung ganzer Regionen und deren wirtschaftliche Erschließung. Mit unseren Anlagen, Systemen und Services optimieren wir die Sicherheit und Leistungsfähigkeit von Schienen- und Straßeninfrastrukturen und steigern im Bahnverkehr den Fahrtgastkomfort.

Urbanisierung ist die treibende Kraft für die rasch ansteigende Nachfrage nach Transportdienstleistungen, nicht nur in Städten, sondern auch zwischen Städten und über Grenzen hinweg. Um dieser wachsenden Nachfrage zu begegnen, muss eine Reihe von komplexen Bedingungen erfüllt werden. Das Wachstum im Schienengüterverkehr  lässt den Personenverkehr weit hinter sich. Gleichzeitig besteht die Notwendigkeit, den Straßenverkehr zu optimieren und seine ökologischen Auswirkungen zu minimieren. Bei der Lösung dieser besonderen Herausforderungen spielt eine bessere Integration der verschiedenen Verkehrsträger eine wichtige Rolle. Hier machen die fortschrittlichen Lösungen von Thales den entscheidenden Unterschied. Wir unterstützen Verkehrsbetreiber bei der Verwirklichung von echtem multimodalem Reisen und der Reaktion auf die sich ändernden Kundenanforderungen, zum Beispiel bei der Bereitstellung ständig personalisierter Echtzeitinformationen – von der Reiseplanung über den Reisebeginn bis an den endgültigen Bestimmungsort.

 

Weltweit führend im Schienennah- und -fernverkehr 

Dank der einzigartigen Fähigkeit, komplexe Großprojekte abwickeln zu können, ist Thales ein zuverlässiger Partner bei der Realisierung von Infrastrukturvorhaben. Dabei zeichnet sich Thales vor allem dadurch aus, Systeme in bestehende Infrastrukturen, auch anderer Hersteller, integrieren zu können. Gerade auf dem Gebiet der Leit- und Sicherungstechnik für den Schienennah- und -fernverkehr gehört Thales weltweit zu den führenden Anbietern. Dabei reicht unsere Produkt- und Lösungspalette von Betriebszentralen, die das gesamte Netz überwachen, steuern und sichern, über Fahrwegsicherungs- und Zugsysteme wie European Train Control System (ETCS) und Elektronische Stellwerke, bis hin zu Feldelementen wie Achszählern, Weichenantrieben und Signalen.

Thales ist in der Lage, schnell und effizient auf neue Entwicklungen zu reagieren. Davon zeugen die rund 350 Erfindungen, die wir jedes Jahr im Transportbereich vorweisen können. Im Laufe der Jahre ist es uns so gelungen, einen Gesamtbestand von mehr als 12.000 Patenten aufzubauen. 

Hohe Qualitätsstandards 

Unser Erfolgsrezept basiert dabei auf unserer Kernkompetenz, hoch komplexe Systemintegrationen umzusetzen. Aufgrund unseres breit gefächerten Tätigkeitsgebietes und unserer langjährigen Erfahrung bieten wir unseren Kunden integrierte Gesamtlösungen aus einer Hand. Das bedeutet auch die Einführung interoperabler Leit- und Sicherungstechnik, die es ermöglicht, dass Züge nationale Grenzen ohne Zwischenhalt überqueren können. Allen diesen Lösungen gemeinsam sind die hohen Qualitätsstandards, die Thales Deutschland unter anderem zum Q1-Lieferanten der Deutschen Bahn AG machen.

Predicitve Maintenance 

Service steht bei Thales für eine partnerschaftliche Kooperation mit den Kunden. Ständiges und gemeinsames Reflektieren mit den Anwendern sorgt dafür, dass unsere Lösungen sich im täglichen Betrieb gut und effizient behaupten. Als Hersteller liegt ein großer Vorteil im gemeinsamen Verständnis für Möglichkeiten und Notwendigkeiten der konkreten Kundenbedürfnisse. Es gilt, den kompletten Betrieb der beim Kunden eingesetzten Technologie über den gesamten Lebenszyklus zu gewährleisten. Durch Vorausschau und frühzeitige Vorhersage möglicher Störungen und erforderlicher Wartungsarbeiten kann präventiv und nicht erst nach dem Ausfall eines Systems gehandelt werden - das führt zu einer beträchtlichen Reduzierung der Betriebskosten und hoher Verfügbarkeit bei unseren Kunden. 

Einheitliches Verkehrsleitsystem für Europa 

Das ETCS ist eine Komponente des European Rail Traffic Management  System (ERTMS), des einheitlichen Verkehrsleitsystems für den europäischen Eisenbahnverkehr, das Thales maßgeblich mit entwickelt hat. ETCS soll die Vielzahl der in den Ländern eingesetzten unterschiedlichen Zugsicherungssysteme ablösen, damit grenzüberschreitenden Schienenverkehr ohne Lokomotivwechsel ermöglichen und langfristig im gesamten europäischen Schienennetz umgesetzt werden. Unsere ETCS-Lösungen stellen die Informationsübermittlung zwischen der Fahrwegsicherung und den Zügen auf der gesamten Fahrstrecke sicher und ermöglichen so eine kontinuierliche Verfolgung und Kontrolle der erlaubten Höchstgeschwindigkeit durch die Streckenzentralen sowie die Fahrzeuggeräte der Züge. Streckenkapazitäten werden so beträchtlich erhöht, Verzögerungen an den Grenzen vermieden und Fahrzeiten verkürzt. Für die Betreiber bedeutet das deutliche Kosteneinsparungen und für die Fahrgäste ein angenehmeres Reisen mit der Bahn. 

Unser Portfolio: