Kommunikationslösungen für Raumfahrtmissionen

Thales ist davon überzeugt: Das Weltall ist der neue Horizont der Menschheit. Hier werden wir Fortschritte erzielen, mit denen ein nachhaltiges Leben auf der Erde möglich ist. Raumfahrtmissionen und weltumspannende Kommunikation sind nur mit sicherer, schneller Datenübermittlung realisierbar. Technologien von Thales sorgen für den zuverlässigen Empfang von Fernsehen, Radio und Internet.

Seit über 50 Jahren werden in Ulm Wanderfeldröhren (Travelling Wave Tubes) und Wanderfeldröhren-Verstärker entwickelt und produziert. Gemeinsam mit dem Schwesterwerk in Frankreich ist der Standort Ulm Weltmarktführer bei Wanderfeldröhren-Verstärker für Raumfahrtanwendungen. Heute sind an Bord der meisten Nachrichten-, Fernseh-, Erdbeobachtungs-, Navigations- und wissenschaftlichen Satelliten Wanderfeldröhren von Thales im Einsatz.

Thales Deutschland hat mit hochwertigen Produkten für den Einsatz an Bord von Satelliten, für die Telekommunikation und für Multimedia-Anwendungen, aber auch für den militärischen Gebrauch in Radaranlagen oder Flugkörpern, das Vertrauen namhafter Kunden gewonnen - darunter Satellitenhersteller, Raumfahrtagenturen sowie zivile und militärische Institutionen. Darüber hinaus vertreibt der Ulmer Standort Thales-Produkte, wie Signalquellen, Bildaufbereitungssysteme für radiologische Anwendungen oder Hochleistungs-Klystrons (Elektronenröhren) für Fusionsreaktoren und Teilchenbeschleuniger, in Deutschland und Mitteleuropa.

Antriebstechnologie für Satelliten

Ein weiteres technologisches Highlight des Geschäftsbereiches Electron Devices von Thales Deutschland ist das HEMPTriebwerk (High Efficiency Multi Stage Plasma Truster). HEMP-T ist ein Ionenantrieb zur Lageregelung und zum Orbit-Transfer von Satelliten, bei dem neutrale Atome eines Edelgases als Treibstoff in einer Plasmaentladung ionisiert und anschließend elektrisch beschleunigt werden. Die geringe Komplexität, die kompakte und zuverlässige Bauweise sowie die damit erreichbare Einsparung an Treibstoff führen zu signifikanten Kosteneinsparungen im Vergleich zu herkömmlichen Antriebssystemen.

Vertrauensvolle Partnerschaften

Thales ist Partner des europäischen Satellitennavigationsprogramms Galileo und in diesem Rahmen an sicherheitsrelevanten Anwendungen, Tests und Validierungen beteiligt. Weiterhin arbeitet Thales eng mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt zusammen.